21.02.2020

Spendenaktion beendet

Der Diakonieverein Rudolstadt bedankt sich bei allen Spendern für die Unterstützung der Brandopfer. Neben Sachspenden konnten 1020 Euro Spendengelder gesammelt werden. Für die 20 Bewohner*innen des Hauses sind das pro Kopf 51 Euro. Das teilte Susann Beutler, Geschäftsführerin der Diakonie in Rudolstadt und Bad Blankenburg mit. Sie hatte nach dem Brand Ende Januar einen Spendenaufruf gestartet und zudem angeboten, dass sich die Betroffenen kostenlos Möbel aus dem Möbellager abholen können. Von dem Brand war auch eine Mitarbeiterin der Diakonie betroffen.