24.01.2020

Spendenaufruf und kostenlose Möbelabgabe nach Brand

 

Der Diakonieverein Rudolstadt bittet um Spenden für die Betroffenen des Brandes in Rudolstadt. Unter den Geschädigten ist eine Mitarbeiterin der Einrichtung. Sie lebt mit ihrem gehbehinderten 23-jährigen Sohn in dem Mehrfamilienhaus, in dem es am Mittwoch und Donnerstag zwei Mal gebrannt hatte. Wegen des starken Rauchs wurde sie mit den anderen Bewohnern durch eine Drehleiter von der Feuerwehr aus dem brennenden Haus geholt.
Die 48-Jährige arbeitet in der Diakonie Sozialstation. Kolleginnen haben ihr Sachen zum Anziehen gegeben. Sie selbst kann aus der Wohnung weder Kleidung, Geld noch Versicherungspapiere der Hausratsversicherung holen.
Geschäftsführerin Susann Beutler vom Diakonieverein bietet nun allen Betroffenen an, sich kostenlos Möbel aus dem Möbellager auszusuchen, um sich nach dem Brand wieder einrichten zu können.

Außerdem wurde ein Spendenkonto eingerichtet:

Diakonieverein Rudolstadt e.V
Volksbank eG
IBAN: DE40 830944540300021905
Verwendungszweck: Brand in Rudolstadt

Spendenkonten

Diakonieverein Rudolstadt
IBAN: DE45 8309 4454 0040 0089 50
BIC: GENODEF1RUJ
Volksbank Saaletal eG

Diakonisches Altenhilfezentrum
IBAN: DE18 5206 0410 0208 0138 53
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG

Stiftung Herberge zur Heimat
IBAN: DE48 8305 0303 0000 4100 12
BIC: HELADEF1SAR
Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt

https://www.diakonie-in-rudolstadt.de/aktuelles_spendenaufruf_und_kostenlose_moebelabgabe_de.html